Art.Nr.
HerstellerKlassik Center

Bach und Reger: Cellosonaten vol. 2

Bach und Reger: Cellosonaten vol. 2 Martin Rummel, Elizabeth Hopkins

- inkl. MwSt (19%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 
 
sofort lieferbar

Tabs

Bach & Reger – Cellosonaten vol. 2

Bach: Sonate Nr. 3 g-moll BWV 1029
Reger: Sonate Nr. 3 F-dur op. 28 / Sonate Nr. 4 a-moll op. 116

Martin Rummel, Violoncello
Elizabeth Hopkins, Klavier

2007 bereits veröffentlichte Cantate Musicaphon Records die beiden ersten Reger-Sonaten und die beiden ersten Gambensonaten Bachs. Elizabeth Hopkins ist Rummels kon geniale Duopartnerin in diesen Aufnahmen.

"Bach hätte sich nicht darum gekümmert“, ist Rummels bewußt überspitzter Einwand gegen die Puristen, die diese Cello/Klavier-Fassung im Vergleich zur Gamben/Cembalo-Fassung als moderne Transkription verdammen. „Es geht um den Geist und die Aussage der Musik sowie um den Interpretationsstil, nicht um das Instrumentarium“, ist die etwas ausführlichere Formulierung, die der Cellist weiter damit belegt, daß schließlich Bach selbst nicht nur Werke von Vivaldi, sondern auch seine eigenen Stücke oft für viele verschiedene Besetzungen transkribiert hat – nicht zuletzt die berühmte E-Dur-Violinpartita für die Orgel.

In einer ihrer von Presse und Publikum stets besonders gepriesenen Moderationen der Konzerte bezeichnete die Pianistin Elizabeth Hopkins den Komponisten Max Reger einmal als „musikalischen Nimmersatt“. Vollgriffige Akkorde, komplizierte harmonische Strukturen, die die analytische und doch emotionale Pianistin zu Rummels intensivem Celloton geradezu leicht und verständlich klingen läßt. Fast zweihundert Jahre Abstand zu Johann Sebastian Bach scheinen alles andere als unüberwindlich: Seltenes, packend Hörenswertes bietet diese CD.


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.