Art.Nr.
HerstellerKlassik Center

Schubert: Klaviertrios

Franz Schubert: Klaviertrios opp. 99 und 100. Trio Bamberg

- inkl. MwSt (19%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 
 
sofort lieferbar

Tabs

Franz Schubert (1797-1828)

Klaviertrios:
Trio B-Dur op. 99
Trio Es-Dur op. 100

Trio Bamberg

Franz Schubert und das Klaviertrio fast ist man versucht, zu sagen: Das war eine späte, dann aber wunderbare und umso fruchtbarere Freundschaft. 1812, noch ganz am Anfang seiner Komponistenlaufbahn, hatte er ein Klaviertrio geschrieben. In den Folgejahren entstanden Opern, Lieder, Klaviermusik, Sinfonien, Streichquartette, Sonaten für Melodieinstrumente mit Klavier und vieles mehr aber kein Klaviertrio. Hatte Schubert denn zu diesem wichtigen Genre, einer der Königsdisziplinen der Kammermusik, so gar nichts beizutragen?

Das Schweigen dauerte bis 1827, 15 lange Jahre. Und dann, wie aus dem Nichts, entstanden innerhalb weniger Monate, ein Jahr vor seinem Tod, die zwei großen Klaviertrios op. 99 und op. 100, die bis heute als ganz große Meisterwerke dieses Genres gelten, ja als Meisterwerke der Kammermusik überhaupt.

Die beiden späten Klaviertrios Schuberts sind absolute Meisterleistungen auf ihrem Gebiet. Als 1836 das Trio B-dur op. 99 im Druck erschien, riss das Werk Robert Schumann zu dem Ausspruch hin:

"Ein Blick auf das Trio und das erbärmliche Menschentreiben flieht zurück und die Welt glänzt wieder frisch."


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.