Art.Nr.
HerstellerKlassik Center

Revolution am Klavier

Klavierwerke von Chopin und Gottschalk. Jimin Oh-Havenith

- inkl. MwSt (19%)zzgl. Versandkosten
Lieferzeit 
 
sofort lieferbar

Tabs

Revolution am Klavier

Klavierwerke von Frédéric Chopin und Louis Moreau Gottschalk
Chopin: Nocturnes b-Moll, Des-Dur und cis-Moll, Ballade Nr. 3 As-Dur
Gottschalk: La Savane, Le Bananier, Le Banjo, Souvenir de Porto Rico, Les Yeux Créoles, Souvenir de Havane

Jimin Oh-Havenith, Klavier

Chopin für sich entdeckt zu haben das klingt nach nichts Ungewöhnlichem. Ungewöhnlicher hingegen ist es, Louis-Moreau Gottschalk zu entdecken, er ist den meisten unbekannt und hat eine ganz besondere Art von Musik geschrieben. Beim Lesen von Chopins Biographie und Gottschalks Tagebuch war ich überrascht von der tatsächlichen Verbindung zwischen den beiden, die, wenn man nur ihre Musik kennt, kaum vorstellbar ist. Ihre Lebensgeschichten sind zugleich voller Gegensätze und Parallelen. Aus diesem Grund habe ich diese Komponisten in einem Programm aufgenommen.

Chopin schrieb revolutionäre Musik, die ihre Wurzeln in der polnischen Volksmusik hatte. Und das in einer Zeit, in der Europa noch Beethoven nachfieberte. Revolutionär war auch Gottschalk, der in eine Musikwelt eindrang, die verschmäht war, die Musik der Sklaven, geprägt von kreolischen und afrikanisch-karibischen Rhythmen. Zwei auf sehr verschiedene Weise mutige Menschen, und beide schrieben Musik für Pianisten."

Die Lebensumstände in Europa zu Chopins Zeiten waren hart, düster und gefährlich. Politische Unruhen, bittere Armut, mangelnde Hygiene und eine dürftige medizinische Versorgung prägten den Alltag. In Amerika reiste der Paradiesvogel" Gottschalk durch Gebiete, die von Bürgerkrieg und Raubüberfällen gezeichnet waren und all das nicht als Revolverheld", sondern als Musiker.

Wie war es ihnen möglich, den Alltag und ihr Genie zu vereinbaren? Was für eine Kraft hatten sie in ihrer kurzen Lebensspanne? Alt wurden sie nicht. Chopin verließ die Welt mit 39 Jahren, Gottschalk mit 40, beide in der Fremde. Zwei sehr konträre Komponisten, die uns diese schöne Musik hinterlassen haben. (Oh-Havenith)


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.